Bachblüten können bei Allergien angewendet werden

AllergieEs ist leider zu befürchten, dass der Pollenflug wieder sehr früh beginnen wird, mit allen Konsequenzen für die leidgeplagten Allergiker. Bereits zu Beginn des Frühjahres werden viele Betroffene mit den zahlreichen Symptomen der verschiedenen Pollenallergien zu kämpfen haben.

Viele Allergiker haben inzwischen erkannt, dass ihre sogenannte schulmedizinische Behandlung oft in einer Sackgasse zu stecken scheint, bei der die Krankheitserscheinungen zwar eine Zeit lang unterdrückt und gemindert werden, eine ganzheitliche Heilung aber ausbleibt.

Bachblüten Essenzen als wertvolle, naturheilkundliche Alternative

Naturheilkundliche Behandlungsansätze sehen den Menschen allerdings als eine Einheit von Körper, Geist und Seele. Bachblütenessenzen können den seelischen Zustand von Heuschnupfen geplagten Patienten entscheidend verbessern und somit eine nachhaltige Symptomlinderung verschaffen. Die Entscheidung, mit Bachblüten Allergien zu kurieren sollte nicht schwer fallen, denn es ist, neben der Schulmedizin, auf jeden Fall einen Versuch wert.

Auch Schulmediziner gehen heute davon aus, dass jede Krankheit, insbesondere auch Allergien und Heuschnupfen, eine seelische Komponente beinhalten.

Das seelische Gleichgewichtes durch Bachblüten stabilisieren

Zur Stärkung des seelischen Wohlbefindens und der körpereigenen Abwehrkräfte kann man also versuchen, mit Bachblüten Allergien zu behandeln. Folgende Bachblüten sind zur Behandlung bei Allergien geeignet:

  • zur ersten Hilfe: Beech, First Aid
  • bei starken Allergieschüben: Beech,First Aid Remedy, Holly
  • bei chronischer Allergie: Beech
  • gegen starke körperliche Reaktionen: Holly
  • bei Intoleranz (z.B. Lactoseintoleranz): Beech
  • für die Reinigung des Bluts: Crab Apple
  • gegen starken Juckreiz: Impatiens
  • für generelle Überreaktionen: Vervain

In diesem Shop können Sie alle oben genannten Bachblüten kaufen. Geben sie dazu einfach in der Suchleiste den Bachblüten Namen ein.

Bach”blüten” gegen Allergien?

Durch die spezielle Zubereitungsform und den Verdünnungseffekt haben Bachblüten Essenzen selbst keinerlei allergenes Potenzial, so dass mit Bachblüten Allergien und Heuschnupfen bedenkenlos behandelt werden können, einzige Kontraindikation wäre gegebenenfalls der in den Essenzen enthaltene Alkohol.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.