Wann empfehlen sich Rescue Tropfen?

Rescue-TropfenImmer wieder treten im Leben Situationen auf, die man nur schwer bewältigen kann, oder gar zu einer Schocksituation führen. Das kann der Tod eines geliebten Menschen sein, eine Verletzung, Unfall, oder auch die Nachricht von einer schlimmen Krankheit. Aber nicht immer muss gleich derart entsetzliches passiert sein. Manche Menschen sind einfach sensibler als andere und haben schon Panik vor dem nächsten Zahnarztbesuch, vor einem anstehenden Gespräch mit dem Vorgesetzten oder bei Vorstellungsgesprächen. Auch die Trennung von einem Partner, ein Gerichtstermin, Stimmungsschwankungen, die Angst vor Prüfungen und neuen Herausforderungen können manchen Menschen schwer zusetzen.

Schnelle Hilfe in Notfallsituationen

Hierfür haben sich die so genannten “Rescue Tropfen” auch “Bachblüten Notfalltropfen” genannt seit vielen Jahren bewährt. Sie werden aus einer speziellen Mischung von fünf unterschiedlichen Bachblüten gewonnen, und sind auch für Tiere geeignet sind. Nach der Einnahme lässt die Angst meist schnell nach und es tritt eine Beruhigung ein. Selbst Pflanzen erholen sich von einer Schockstarre nach einem unerwarteten Nachtfrost, verlieren Ungezieferbefall oder verkraften das Umtopfen und Versetzen an einen anderen Standort besser durch die beruhigende Kraft der Rescue Tropfen.

Auch für ängstliche, hyperaktive, leicht reizbare oder aggressive Kinder ist das Rescue Remedy gewinnbringend einsetzbar, da keinerlei Nebenwirkungen bekannt sind. Die Herstellung erfolgt auf natürlicher Basis. Die Sprösslinge können schnell beruhigt werden. Das gilt vor allem nach akuten Verletzungszuständen aller Art. Die Bach Rescue Tropfen sind bereits für Babys geeignet.

Auch vorbeugende Wirkung

Diese Notfalltropfen aus Bachblütenessenzen wirken zudem vorbeugend. Ein bevorstehendes Ereignis, dass angstvoll erwartet wird, wie beispielsweise ein beruflicher Neustart, die Geburt eines Kindes oder die Führerscheinprüfung sind typische Situationen, in denen die Rescue Tropfen eingesetzt werden sollten. Sie sorgen vorbeugend für innere Balance, sie wirken harmonisierend und ausgleichend und sind deshalb in der Lage, dem Ereignis seinen Schrecken zu nehmen.

Die Rescue Tropfen sind also ein elementarer Bestandteil der Bachblütentherapie. Sie entfalten ihre Wirkung bei Mensch, Tier und Pflanze sowohl in hochemotionalen Notfallsituationen als auch bei körperlichen Akutfällen, die es zu verkraften gilt. Diese Bachblütenmischung kann auch zusammen mit anderen homöopathischen Mitteln oder Medikamenten angewendet werden, ohne dass es zu ungewollten Nebenwirkungen kommt. Sie sollten daher in keinem Haushalt fehlen und natürlich auch stets griffbereit sein. Sie runden ein gesundes und natürliches Leben mit angemessener Ernährung und viel Bewegung an frischer Luft ab. Die Tatsache, dass auch zunehmend Schulmediziner darauf zurückgreifen, zeigt den Stellenwert der Bachblüten Notfalltropfen in der Naturheilkunde. Sie sind auch als Rescue Salbe (Rescue Cream) erhältlich.

Übersicht und Anwendung

Die Rescue Tropfen bestehen aus den Bachblüten:

  • Star of Bethlehem
  • Rock Rose
  • Cherry Plum
  • Impatiens
  • Clematis

Sie können innerlich und äußerlich angewendet werden, z. B. in Form einer Kompresse oder eines Wickels. Die empfohlene Einnahme ist 4 Tropfen in ein Glas reines Wasser zu geben und dieses schluckweise zu trinken. In Akutfällen kann diese Einnahmeempfehlung alle 15 Minuten vorgenommen werden, eine permanente Einnahme ist aber nicht anzuraten. Unter diesem Link können sie die Bach Rescue Tropen kaufen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.