Welche Bachblüten gibt es?

Unterschiedliche BachblütenIm Folgenden zum Überblick die Bachblüten Liste, einzeln alphabetisch aufgelistet. Weitere Infos finden Sie unter den jeweiligen Bachblüten. Zudem sind die Blütenessenzen auf der verlinkten Seite auch nach Beschwerdengruppen sortiert. Um die passende Wirkung von Bachblüten herauszufinden, orientieren Sie sich hier nach Ihrer Gefühlslage. Erstaunlicherweise findet man häufig für sich selber besser die passenden Bachblüten als ein Außenstehender! Setzen Sie sich also nicht unter Druck.

Wirkung ohne Nebenwirkungen

Wenn Ihrer Meinung nach eine Bachblüte für Sie passend erscheint, Sie aber keine Wirkung/Veränderung nach der Einnahme verspüren, so haben Sie möglicherweise eine falsche Essenz aus der Bachblüten Liste gewählt. Die einzige “Nebenwirkung” der falschen Bachblüte ist, dass sie nichts bewirkt. Nur passende Bachblüten wirken. Testen Sie es aus! Nachfolgend finden sie alle Namen der Bachblüten von A(grimony) bis W(illow).

Blütenessenzen in der Übersicht:

  • Agrimony
  • Aspen
  • Beech
  • Centaury
  • Cerato
  • Cherry Plum
  • Chestnut Bud
  • Chicory
  • Clematis
  • Crab Apple
  • Elm
  • Gentian
  • Gorse
  • Heather
  • Holly
  • Honeysuckle
  • Horse
  • Hornbeam
  • Impatiens
  • Larch
  • Mimulus
  • Mustard
  • Oak
  • Olive
  • Pine
  • Red Chestnut
  • Rock Rose
  • Rock Water
  • Scleranthus
  • Star of Bethlehem
  • Sweet Chestnut
  • Vervain
  • Vine
  • Walnut
  • Water Violet
  • White Chestnut
  • Wild Oat
  • Wild Rose
  • Willow

PS: Hier können sie ganz einfach und schnell Bachblüten kaufen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.